Handmade

Buchtipp: Pimp your bike!

Ihr Fahrrad könnte ein neues Outfit verdienen? In dem Buch “Pimp your bike – Accessoires rund ums Rad” gibt es jede Menge bunte und praktische DIY-Tipps, wie Sie Ihr Rad verschönern, aufpeppen und alltagstauglich aufwerten.

Ein geliebtes Fahrrad kann immer ein neues Outfit vertragen. Wie wäre es da mit kleinen, farbenfrohen Veränderungen? In ihrem Buch “Pimp your bike!” zeigen fünf Autorinnen, unter anderem Susanne Schaadt, Marion Dawidowski und Sabine Abel, wie FahrradlieberInnen mir Garn, Stoff, Folie und Farbe liebevolle Accessoires für’s Rad selber machen.

Kunterbunte Granny Squares

Besonders hübsch: die gehäkelten Granny-Squares für den Fahrradkorb

Dafür brauchen Sie einen abnehmbaren Fahrradkorb, buntes Baumwollgarn, Baumwollstoff, eine Häkelnadel und passendes Nähgarn. Die Farben können beliebig kombiniert werden. Je Häkel-Motiv benötigt man drei Farben. Ingesamt werden 14 Quadrate gehäkelt, je vier für die Längskanten, je drei für die Schmalkanten des Fahrradkorbes.

Die DIY-Beispiele werden anschaulich mit vielen Bildern erklärt und vorgestellt: Ob Blüten- und Seerosen-Motive in Speichen, gehäkelte Blumengirlanden für den Lenker, coole Handstulpen oder praktische Körbchen, die als Inlet für den Fahrradkorb dienen – die bunten wie auch praktischen Tipps machen mehr aus jedem Rad.

Titel: “Pimp your bike – Accessoires rund ums Rad”
48 Seiten
Preis: ca. 9 Euro
Erhältlich über: Christophorus Verlag

Text: Katja Evers

Fotos: Christophorus Verlag GmbH/Freiburg 2013