Handmade

Do it yourself: Stempel selber schnitzen

Stempeln Sie sich die Welt, wie sie Ihnen gefällt! Einfach Stempel selber schnitzen und damit Papierservietten, Kuchensticks, Einladungskarten, Briefumschläge, Anhänger und Tütchen schön verzieren. So einfach geht’s!

Stempel: Das brauchen Sie!

Radiergummis
Holzstempelgriffe
Büttenkarten und Briefumschläge
Anhänger
weiße Papierservietten
weiße Tüten mit Henkel
Schaschlikspieße
Stempelbuchstaben
Stempelkissen in verschiedenen Farben
Kordel rot/weiß
Geschenkband
Cutter
Bleistift
Masking Tape
Tesafilm
Kleber

Stempel: So wird’s gemacht!

Schritt 1:

Auf das Radiergummi mit Bleistift gewünschtes Motiv zeichnen. Falls man sich verzeichnet hat, kann das Motiv mit einem anderen Radiergummi einfach wieder wegradiert werden. Bei der Schrift darauf achten, spiegelverkehrt zu schreiben!

Schritt 2:

Mit dem Cutter erst das Motiv an den Außenlinien ein paar Millimeter einschneiden, dann von der Seite überschüssiges Gummi wegschneiden. Kleine Linien im Motiv vorsichtig abtragen.

Schritt 3:

Geschnitztes Radiergummi auf Holzstempelgriff kleben.

Schritt 4:

Los geht’s! Jetzt kann gestempelt werden.

Schritt 5:

Für die Sommerparty: bestempelte Papierservietten, kleine Muffinsticks für Kuchen, Einladungskarte, Briefumschläge, Anhänger,Tütchen für Giveaways für die Gäste.

Requisiten:
Holzstempelgriffe, Preis: 2 Euro Stck.
www.hagenbucher.info

Ähnliche Anhänger naturfarben mit beidseitiger Pappöse, Preis: 2 Euro (10 Stck.)
www.franks-home.de

Ähnliche Anhänger mit Wellenrand, Preis: 1 Euro (10 Stck., Durchmesser rund 4 Zentimeter)
www.kirsch-interior.de

Ähnliches Stempelset, Buchstaben aus Silikon, Preis: 3,90 Euro
Acrylblock, Preis: 3,50 Euro
Streifenband grün/weiß, Breite 1,5 cm, Preis 1,55 Euro
Kordel rot/weiß, 10 m, Preis: 3,50 Euro
www.kirsch-interior.de

Schritt für Schritt: Stempel selber schnitzen
7 Bilder



Foto: Anke Schütz